Fußball-Kreisliga A : Ulf Deutz übernimmt Trainerjob in Millingen

Der 51-Jährige wird in der neuen Saison Nisfad Grgic ablösen. Der Coach gehört der Alt-Herren-Mannschaft des SVM an.

Zwei Monate nach dem angekündigten Rücktritt von Nisfad Grgic hat der SV Millingen einen neuen Trainer gefunden. Grgic, der den Verein nach der laufenden Saison nach nur einem Jahr verlässt, wird im Sommer von Ulf Deutz abgelöst. Der 51-jährige Kamp-Lintforter stand bis Oktober 2019 beim Bezirksligisten SV Budberg an der Seitenlinie. Die dortige Zusammenarbeit war wegen anhaltender Erfolglosigkeit in beiderseitigem Einvernehmen beendet worden.

Knapp ein  halbes Jahr später hat Deutz eine neue Aufgabe gefunden. Die Kommunikationswege zu den Verantwortlichen des SVM waren kurz. „Ich bin seit zwei Jahren Mitglied in Millingen und dort in der Alten Herren aktiv“, sagt der neue Coach. Bis es zu Einigung kam, ist nicht viel Zeit verstrichen. Jetzt blickt der 51-Jährige mit viel Spannung nach vorne. „Ich kenne und schätze die handelnden Personen. So war die Entscheidung für mich die richtige“, meint Deutz über sein „persönliches Vertrauensverhältnis“ zum SV Millingen. Aktuell steht die Mannschaft auf Platz zwölf in der Kreisliga A. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt fünf Punkte.