Lokalsport: TuS-Damen möchten eigenen Ansprüchen gerecht werden

Lokalsport : TuS-Damen möchten eigenen Ansprüchen gerecht werden

Die Zweitliga-Handballerinnen des TuS Lintfort stecken in der heißen Vorbereitungsphase. Das "kleine runde Leder" rückt weiter in den Mittelpunkt. Es gilt, sich bis zum Meisterschaftsstart in vier Wochen optimal einzuspielen. Da kommt für Trainerin Bettina Grenz-Klein die Gelegenheit bei einem illusteren Turnier in Fritzlar gerade recht, um gleich in mehreren Spielen mögliche schlagkräftige Konstellationen zu testen.

Gespielt wird heute (Vorrunde) und Sonntag (Vorrunde/Platzierungsspiele). Die acht Vereine sind in zwei Vierergruppen eingeteilt - die Spieldauer beläuft sich auf zweimal 20 Minuten. Die jeweiligen Sieger ihrer Gruppe treffen im Endspiel (Sonntag, 17.30 Uhr) aufeinander.

Der TuS Lintfort trifft zunächst auf den Zweitligisten Mainz 05 (13.30 Uhr), es folgt die Partie gegen den Drittligisten SV Germania Fritzlar (15.30 Uhr). Weiter geht's morgen gegen den Bundesligisten BVB Dortmund (12.30 Uhr). Nach Abschluss der Vorrunde wird es ein Platzierungsspiel geben. In der Parallelgruppe spielen: 1. FC Köln (3. Liga), Loreal Venlo (Ehrendivision), Beyeröhder TV (2. Liga), HSG Blomberg/Lippe (Bundesliga). Die TuS-Mannschaft nimmt zum dritten Mal an diesem Turnier teil - wegen der überdurchschnittlichen sportlichen Qualität, aber auch, damit der Zusammenhalt unter den Spielerinnen wächst. "Das Turnier ist unsere erste echte Standortbestimmung", sagte Grenz-Klein. "Wir treffen auf ein starkes Teilnehmerfeld und sollten vor allem unseren eigenen Ansprüchen gerecht werden."

Das oberste Ziel: Das Team muss die Möglichkeiten nutzen sich einzuspielen, damit gerade die vielen Neuzugänge an die etablierte TuS-Spielweise herangeführt werden. "Natürlich wartet in puncto Integration der Neuen noch viel Arbeit auf uns", ergänzte Grenz-Klein. "Es fehlen ja unter anderem Abstimmungen und Automatismen. Aber ich sehe in den vielen Trainingseinheiten, dass die Sicherheiten Woche für Woche zunehmen."

(RP)