1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

TuS 08 Rheinberg jetzt Stützpunktverein für Integrationsarbeit

Aus den Verbänden : TuS 08 Rheinberg jetzt Stützpunktverein für Integrationsarbeit

Unter dem Motto „Play together live together“ haben sich die Stützpunktvereine in Sachen Integrationsarbeit aus dem Kreis Wesel getroffen, um gemeinsam das neue Jahr anzugehen. Anna Isselstein, Mitarbeiterin beim Kreissportbund (KSB) Wesel und zuständig für den Bereich „Integration durch Sport“, ging mit den Clubvertretern in die Planung für 2020. Im Auftrag des KSB unterstützt sie Sportvereine bei der interkulturellen Öffnung.

Neben den Einzel-Projekten soll in diesem Jahr ein gemeinsames Integrationssportfest organisiert werden. Die Veranstaltung steht unter dem Slogan „Play together live together“. „Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft finden im Sport(verein) ein Stück Heimat und Lebensqualität. Darin liegt die zentrale Stärke des Vereinssports“, sagte Isselstein. Der KSB sehe sich in der Verantwortung, der diskriminierenden und ausgrenzenden Entwicklung in der Gesellschaft entschieden entgegenzutreten. An dem Treffen nahmen auch Dieter Wiekhorst, Jussef Jussef (beide TuS 08 Rheinberg), Eva und Heinz Ullenboom (Turnfreunde Sonsbeck), Werner Weyers (Freie Schwimmer Rheinkamp) sowie Heinrich Gundlach (TuS Xanten) teil.

(put)