Tischtennis : TuS 08 mit Solakov in der Favoritenrolle

Die NRW-Liga-Herren aus Rheinberg können zum zweiten Mal in dieser Saison ihre Nummer Eins an die Platte bringen. Gegner am Samstag ist der TTV Rees-Groin.

Nach der furiosen Aufholjagd in Mettmann (8:8 nach 3:8) wollen die NRW-Liga-Herren des TuS 08 Rheinberg genau da weitermachen, wo sie aufgehört haben. Am Samstagabend empfangen Kapitän Ermin Besic und seine Teamkollegen den TTV Rees-Groin. Topspieler Nikolai Solakov wird zum zweiten Mal in dieser Saison mit an die Tischtennis-Platten gehen. Dafür fehlt Leon Viktora, der mit der Schule in China verweilt.

Rees hat ein Spiel weniger bestritten als der TuS 08 und muss die ganze Hinserie auf ihre Nummer Eins, Carsten Franken, verzichten. „Von der Konstellation her sollten wir insgesamt die Nase vorn haben", sagt Besic. Auch wenn der 44-Jährige immer wieder betont, schnellstmöglich Punkte gegen den Abstieg sammeln zu wollen, würde der Blick bei einem Erfolg doch nach oben gehen. Der TuS 08 könnte bei einem Ausrutscher von Mettmann-Sport sogar auf Relegationsrang zwei vorrücken.

(FKT)
Mehr von RP ONLINE