Lokalsport: TuS 08-Herren holen sich erste Saison-Pleite ab

Lokalsport: TuS 08-Herren holen sich erste Saison-Pleite ab

Tischtennis: Die Rheinberger traten ersatzgeschwächt in Bochum an. René Viktora musste aushelfen.

Tischtennis wurde für die NRW-Liga-Auswahl des TuS 08 Rheinberg gestern fast zur Nebensache, denn im Schneegestöber die normalerweise einstündige Fahrzeit zum TT-Team Bochum zur Geduldsprobe. René Ten Hoeve, der nach Nikolai Solakovs Abgang der Topmann ist, schaffte es aufgrund der verstopften Straßen erst gar nicht bis zur Halle. Für ihn sprang René Viktora ein, der seinen Sohn Leon und gestrigen Ersatzmann eigentlich nur zum Spiel hatte begleiten wollen.

"Wir hatten Glück, dass wir um 14.30 Uhr da waren, um überhaupt spielen zu können", sagte Ermin Besic. 30 Minuten betrug also die Verspätung. "Die Konzentration war dann natürlich weg", ärgerte sich der Rheinberger Kapitän. Nach der unerfreulichen Hinfahrt holten sich die Gäste auch noch ihre erste Saison-Pleite ab. Der TuS 08 unterlag mit 6:9 beim Viertletzten. "Da kam dann alles zusammen. Leider war Damian ein Totalausfall und hat mit Abstand sein schlechtes Spiel überhaupt gemacht", sah Besic, wie Damian Ciuberek als nachgerückter Spitzenmann nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln in den Einzeln nicht überzeugte. Hingegen spielte Christian "Kiki" Dietze stark und beendete die Hinrunde mit einer 9:5-Einzelbilanz. Auch Besic gewann beide Partien, während Jens Menden in der Mitte verlor. Das Vater-Sohn-Gespann im unteren Paarkreuz konnte die Niederlage nicht mehr abwenden. Auch wenn Besic Nachwuchstalent Leon einen starken Auftritt bescheinigte. Am 13. Januar 2018 geht's für den TuS 08 gegen MTG Horst weiter. Punkte: Ciuberek/Besic, Dietze/R. Viktora, Dietze (2), Besic (2).

(sfk)