1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: Triathleten liefern starke Ergebnisse ab

Lokalsport : Triathleten liefern starke Ergebnisse ab

Die Regionalliga-Mannschaft aus der Triathlon-Abteilung des TuS Xanten hat sich in Harsewinkel über die Olympische Distanz (1/40/10) im Vergleich zum Auftaktrennen in Buschhütten verbessert gezeigt. Die Domstädter wurden Zehnte von 18 Mannschaften.

In der Tabelle liegt der TuS auf Rang 16 - einem Abstiegsplatz. Die Einzelergebnisse: 19. Ingo Schürmann 1:51:35 Stunden, 23. Niclas Kootstra (1:52:44), 53. Thomas Müller (1:58:36), 58. Benedikt Jobb (2:01:08).

Beim Triathlon in Bocholt gingen TuS-Sportler über drei Distanzen an den Start. Einen Doppelsieg gab's im Sprinttriathlon (0,5/20/5). Yves Reinders gewann das Rennen in 58:14 Minuten. Für ihn war's eine gelungene Generalprobe für den Ironman 70.3 in Luxemburg am 17. Juni. Georg Thüs wurde Zweiter (1:00:02). Stefan Somberg testete seine Form für den Ironman in Frankfurt Anfang Juli und beendete den Wettkampf über die Mitteldistanz (2/90/19) in 4:30:38 Stunden.

Marco van Bebber verbesserte seine Zeit aus dem Vorjahr um 7:30 Minuten(4:47:19). Starke Ergebnisse lieferten Friederike Fell und Pia Theußen über die Olympische Distanz (1,5/40/10) ab. Fell wurde im Gesamtzweite (2:24:25), Theußen Sechste (2:30:10). In Bonn schwitzte ein TuS-Trio. Die Anforderungen an die Teilnehmer: vier Kilometer schwimmen im Rhein, 60 Kilometer auf dem Rad fahren und 15 Kilometer laufen. Ins Ziel kamen Josef Wellmanns (4:08:42), Hans-Uwe Radusch (4:19:42) sowie Dieter Schmitz (4:28:33).

(put)