Triathlet Thomas Müller vom TuS Xanten bleibt unter zehn Stunden in Almere

Triathlon : Unter zehn Stunden in Almere

Challenge mit Bernhard Steidl vom TT Rheinberg und einem Trio vom TuS Xanten.

Drei Triathleten des TuS Xanten hatten für die Challenge Almere gemeldet. Christina van Hüüt abolvierte die Mittel-, Thomas Müller und Andreas Bours die Langdistanz.

3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und ein Marathon zum Abschluss. Diese Distanzen lagen vor den zwei TuS-Ausdauersportlern. Für Bours war’s der erste Start über einen Langdistanz-Triathlon. Er kam nach 1:26:27 Stunden aus dem Wasser. Für die zweite Disziplin benötigte Bours 5:12:35 Stunden. Die 3:22:39 Stunden waren für ihn eine gute Laufzeit. Er finishte in 10:08:46 Stunden und belegte in seiner Altersklasse (AK) den 28. Platz.

Für Müller war’s nach 1997 der zweite Start in Almere über die Langdistanz. Er wollte seine Zeit von damals (10:57) um eine Stunde unterbieten. Und das klappte. Müller finishte in 9:54:57 Stunden. Vor dem Start hatte er sich über den nationalen Verband für die EM-Wertung angemeldet. In seiner AK wurde Müller Achter. Sein drei Disziplin-Zeiten: 1:08:20, 5:04:45 sowie 3:30:41 Stunden.

Christina van Hüüt beendete ihren ersten Mitteldistanz-Triathlon (1,9/90/21,1) in 5:33:36 Stunden als Elfte ihrer AK. Sowohl das Schwimmen (41:47) als auch das Radfahren (2:51:38) verliefen wie geplant. Ihre Schwestern Annika van Hüüt hatte eine Laufzeit von circa 1:50 Stunden vorausgesagt. So kam es auch. Die Birtenerin war 1:50:04 Stunden unterwegs.

Vom Triathlon Team Rheinberg hatte sich Bernhard Steidl nach Almere aufgemacht. Vor 25 Jahren hatte er dort seinen ersten Langdistanz-Wettkampf hinter sich gebracht, 2019 war’s in der niederländischen Gemeinde wohl sein letzter. Unter zwölf Stunden wollte Steidl bleiben. Die Uhr stoppte für ihn nach 11:25:13 Stunden. Die zwei Runden im Weerwater absolvierte er in 1:08 Stunden. Auf dem Rennrad-Sattel saß Steidl 5:24 Stunden. Die 4:44 Stunden für den Marathon während einer Langdistanz waren persönliche Bestzeit.

(put)
Mehr von RP ONLINE