Beim Ironman auf Lanzarote: Triathlet Hubbert löst WM-Ticket

Beim Ironman auf Lanzarote : Triathlet Hubbert löst WM-Ticket

Der 29-Jährige vom TT Rheinberg war 9:49:29 Stunden unterwegs.

Sascha Hubbert hat es tatsächlich geschafft. Der Extremsportler vom Triathlon Team Rheinberg qualifizierte sich beim Ironman auf Lanzarote für die Weltmeisterschaft im Oktober auf Hawaii. Der 28-jährige Weseler absolvierte die Langdistanz in 9:49:29 Stunden und wurde Dritter in seiner Altersklasse. Den Hawaii-Slot bekam Hubbert, weil der Zweitplatzierte auf den WM-Start verzichtet. Die Teilnehmer mussten 3,8 Kilometer im Atlantik schwimmen, 182 Kilometer Rad fahren – der Kurs mit seinen 2800 Höhenmetern gilt als der härteste aller Ironman-Wettbewerbe – und einen Marathon entlang der Küste laufen. „Die Bedingungen mit dem Wind und der drückenden Hitze waren unheimlich brutal“, sagte Hubbert.

(put)
Mehr von RP ONLINE