1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Trainungsspringen beim Reitverein Sonsbeck wird an Pfingsten fortgesetzt

Reitverein „Graf Haeseler“ Sonsbeck : Trainingsspringen wird an Pfingsten fortgesetzt

Nach monatelanger Pause sind die Reiter beim RV Sonsbeck unter Turnierbedingungen auf den Platz zurückgekehrt. Am kommenden Wochenende folgt Teil zwei. Das Sommerturnier Ende Juni soll stattfinden.

Darauf hatten die Reiterinnen und Reiter monatelang warten müssen: Der Reiterverein „Graf Haeseler“ Sonsbeck hat ihnen jetzt die Möglichkeit angeboten, an einem zweitägigen Trainingsspringen unter Turnierbedingungen teilzunehmen. Unter Corona-Vorgaben, ohne Zuschauer, mit entzerrten Startzeiten. Der Aufwand habe sich gelohnt, sagt Vorstandsmitglied Tim Tischner. Und weil das Interesse so groß war, wird es am Pfingstwochenende ein weiteres Trainingsspringen geben. Zudem teilte der RV Sonsbeck mit, sein Sommerturnier vom 18. bis 20. Juni ausrichten zu wollen.

Die Teilnehmer fanden optimale Voraussetzungen vor. Schließlich waren die Reitplätze kürzlich erst mit Hilfe von Landesmitteln modernisiert worden. 120 Startplätze standen zur Verfügung, die innerhalb zwei Tagen vergeben waren. „Das Einzugsgebiet umfasste 80 Kilometer“, so Tischner. Und weil das Angebot so gut angenommen wurde, steigt am Pfingstsonntag sowie -montag, jeweils von 10 bis 16 Uhr, Teil zwei. Die Parcourshöhen liegen zwischen 80 und 130 Zentimetern. Zum Sommerturnier sagte Tischner: „Ob auch Amateure mitmachen können, werden wir nach den dann gültigen Corona-Regeln entscheiden.“

(put)