Trainer Wilke setzt im Abstiegskampf auf Tim Pacynski

Fußball-Bezirksliga : Wilke setzt im Abstiegskampf auf Tim Pacynski

Der Coach holt den Ex-Kapitän zurück in den Kader der ersten Mannschaft, die um den Klassenerhalt bangt. An diesem Wochenende stehen die letzten Testspiele an.

Am 2. Februar werden die Bezirksliga-Fußballer des SV Budberg in Straelen erstmals in diesem Jahr um Punkte spielen. An diesem Wochenende stehen zwei Härtetests gegen Spitzen-Mannschaften aus einer anderen Bezirksliga-Gruppe an. Die Partie beim SV Biemenhorst wird am Samstag um 16 Uhr angepfiffen, am Sonntag kommt Viktoria Buchholz in den Scania-Sportpark (15).

Trainer Tim Wilke ist vor den letzten beiden Vorbereitungsspielen positiv gestimmt. Vor allem freut er sich mit Tim Beerenberg. Der Spielführer, der in der ersten Halbserie wegen einer Verletzung nur einen Einsatz vorweisen kann, „stehe wieder voll im Saft“. Tim Pacynski hat in den Trainingseinheiten nach dem Jahreswechsel ebenfalls überzeugt. Wilke holte den 33-jährigen Ex-Kapitän in den Kader der abstiegsbedrohten ersten Mannschaft zurück.

Einen nachhaltigen Eindruck hinterließen auch zwei Fußballer aus der „Zweiten“. Lennard Auweiler (20) sowie Yannik Kehrmann dürfen sich Hoffnungen machen, in der Rückrunde des öfteren in der Bezirksliga aufzulaufen. Und ein A-Junior erspielte sich Wilkes Aufmerksamkeit. Andre Rieger habe ihn „positiv überrascht“. Der 18-Jährige Mittelfeldakteur bringe „frischen Wind rein“.