1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Tischtennis: Damen des TuS Xanten gewinnen den Westdeutschen Meistertitel

Tischtennis : Xantener Damen gewinnen den Westdeutschen Meistertitel

In der Altersklasse 50 trumpft das Team des TuS Xanten bei den Titelkämpfen der Senioren-Mannschaften in Geldern auf. Mit dem Erfolg verbunden ist die Startberechtigung bei den nationalen Meisterschaften Mitte Mai.

Das Damen-Duo des TuS Xanten hat es bei den Westdeutschen Tischtennis-Meisterschaften für Senioren-Mannschaften in Geldern spannend gemacht. Es war ein packendes Finale in der Altersklasse der Seniorinnen 50. Gudrun Rynders und Bettina Balfoort trafen im Endspiel auf das Team von WRW Kleve, das sie mit 3:2 (181:180-Bälle) für sich entschieden. Dadurch lösten sie auch das Ticket für die nationalen Titelkämpfe Mitte Mai in Simmern.

Im Finale in Geldern lagen die Kleverinnen zunächst mit 2:1 vorne. Gudrun Rynders hatte gegen Maria Beltermann mit 0:3 verloren, Bettina Balfoort bezwang Jutta König mit 3:1. Im Doppel waren die Kleverinnen mit 3:1 erfolgreich. Dann glich Balfoort mit dem 3:0 über Beltermann zum 2:2 aus. Das letzte Duell musste die Entscheidung bringen. Und darin setzte sich Rynders gegen König im fünften Satz mit 13:11 durch.

Die Xantenerinnen werden in zweieinhalb Wochen ohne eine feste Zielsetzung nach Simmern fahren. „Natürlich wollen wir möglichst weit kommen“, sagte Rynders. So wie 2019. Da hatte das TuS-Team in Viernheim in der Ü-50-Spielklasse Rang zwei belegt. Neben Rynders und Balfoort waren Dorothea Goertz sowie Silvia de Rooy am Erfolg beteiligt.