Tennis auf dem Fürstenberg : Vier Tage Spaß beim TCX-Camp

Noch bis Donnerstag trainieren 15 Kinder und Jugendliche beim TC Xanten mit Reinhard Knittel.

Xanten Reinhard Knittel gehört zu den ganz erfahrenen Tennis-Lehrern. Er weiß, wie er den Nachwuchs für diese Rückschlag-Sportart begeistern kann. Die vier Tage des Sommerferien-Camps auf dem Fürstenberg für Kinder ab sechs Jahren sind jedenfalls ausgefüllt mit Übungen und Spielen, die mächtig Spaß machen. „Wir wollen keinen neuen Boris Becker züchten, sondern Kinder und Jugendliche fürs Tennis begeistern. Sie sollen Freude am Sport haben und sehen, dass der TC Xanten offen ist für die Jugendarbeit“, sagt Kittel, der seit Beginn dieser Saison beim TCX tätig ist. Die Eltern werden mit einbezogen. Den 15 Mädchen und Jungen wird noch bis Donnerstag ein abwechslungsreiches Programm geboten – auch mit etlichen Übungen zur Koordination (laufen, springen oder hüpfen). Natürlich darf die Ballschule nicht fehlen.

(put)
Mehr von RP ONLINE