Tennis : Sonsbecker Damen melden sich zurück

Die Mannschaft spielt 2019 wieder in der Bezirksklasse A. Die Herren 40 des TCS konnten sich nicht in der Bezirlsliga halten.

Die Damen des Tennisclub Sonsbeck sind nach nur einem Jahr in die Bezirksklasse (BK) A zurückgekehrt. In fünf Partien gab’s fünf klare Siege. 15 Spielerinnen kamen zum Einsatz.

Mit einem Erfolg beendeten auch die Herren 30 ihre erste Saison in der 2. Verbandsliga. Durch die Siege über Altenessen und Heiligenhaus gelang dem am höchsten spielende Team des Vereins der Klassenerhalt. Für die Herren 40 ging’s nach dem Aufstieg 2017 zurück in die BK A. Sie wurden mit zwei Saison-Siegen Siebter – zu wenig, um drin zu bleiben. Die Herren 50 beenden ihre Spielzeit in der BK A mit einem guten zweiten Platz hinter dem souveränen Aufsteiger aus Rumeln-Kaldenhausen. Die Herren 65 erreichten Platz vier in der BK C. Außerdem standen die Herren (Platz fünf in der BK E) und die 2. Herren 40 (Rang sieben in der BK D) für den TCS auf dem Court.

Die Vereinsmeisterschaft hat mit den Einzel-Partien begonnen. Die Doppel- und Mixed-Konkurrenzen finden an Wochenenden nach den großen Ferien statt.

(put)