1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Tennis: Stephan Karl neuer Abteilungsleiter beim SV Orsoy

Stabwechsel in der Orsoyer Tennis-Abteilung : Stephan Karl beerbt Rolf Rothgang als Vorsitzender

Auf der Hauptversammlung des SV Orsoy gab‘s stehende Ovationen für den langjährigen Tennis-Abteilungsleiter. Der Padel-Platz wird vorerst nicht gebaut. Es gibt einen deutlichen Mitgliederzuwachs.

Über 40 Jahre hatte sich Rolf Rothgang in der Tennis-Abteilung des SV Orsoy engagiert. Auf der Hauptversammlung wurde der 1. Vorsitzende nun verabschiedet – mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen. Eine Ballonfahrt über „seine“ Anlage soll ihm den Rückzug leichter machen. Zudem wurde Rothgang zum Ehrenvorsitzenden der Tennis-Abteilung ernannt, zu seinem Nachfolger sein bisheriger Stellvertreter, Stephan Karl, gewählt.

2. Vorsitzender ist nun Dennis Schieg. Geschäftsführer Thomas Faasen, Sportwart Adrian Fertykowski und Clubhaus-Verwalterin Bärbel Rothgang wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Ziele, die sich der Vorstand fürs Sportjahr 2021 gesetzt hatte, wurden durchweg erreicht. So verfügt der SVO jetzt über eine Flutlichtanlage auf zwei Plätzen, und der Bau eines Kinderspielplatzes wurde in Angriff genommen. Die Mitgliederzahl hat sich um über 30 Prozent auf derzeit 149 erhöht.

Da die Resonanz der zweiten Orsoy Open groß war, wird die dritte Auflage des Turniers um einen Tag verlängert (30. Juli bis 6. August). Und eine weitere Altersklasse kommt hinzu, sodass auch die Ü40-Herren ihren Titelträger ermitteln. Derweil wurden die Planungen für einen Padel-Platz ad acta gelegt, sagte Stephan Karl. Grund sei ein Lärmschutz-Gutachten, das jetzt vorliegt. Aber Philipp Berndtsen, Vorsitzender des Gesamtvereins, machte den 39 anwesenden Mitgliedern der Orsoyer Tennis-Abteilung Hoffnung: „Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen.“