1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Tennis-Nachwuchs des SV Budberg auf Verbands- und Kreisebene erfolgreich

Tennistalent glänzt auf Verbandsebene : Edda Schulz sorgt in Budberg für Novum

Beim SVB macht der Tennis-Nachwuchs verstärkt auf sich aufmerksam. Die Neunjährige gewann in Köln alle Spiele. Trainer Mario Lesic freute sich zudem über drei Kreismeister-Titel.

Rund 100 Kinder und Jugendliche spielen beim SV Budberg Tennis. Das spricht für die Arbeit von Nachwuchstrainer Mario Lesic. Und der ehemalige Zweitliga-Spieler freut sich stets riesig, wenn seine Talente auf dem Platz erfolgreich sind. So wie Edda Schulz. Die Neunjährige aus Orsoy nahm jetzt mit der Niederrhein-Auswahl am Südwest-Cup in Köln teil und gewann alle Partien. „So etwas hat bisher noch kein Mitglied des SV Budberg geschafft“, sagt Lesic.

Und auch bei den Kreismeisterschaften spielten sich Budberger Talente in den Blickpunkt. So holten Sam Gräsel (U18), Jakob Geldsetzer (U16) sowie Theo Schulz (U12) auf der Anlage des SV Neukirchen jeweils in ihren Altersklassen den Titel. Maurice Krebber (U14) kam auf den dritten Platz. Zuvor hatte der SVB-Nachwuchs bereits die Rheinberger Stadtmeisterschaften dominiert. „Das sind alles Riesenerfolge für unseren kleinen Club“, so Lesic, der in Budberg auch hinter den Kulissen tätig ist. So organisierte er ein Leistungsklassen-Turnier auf eigener Anlage mit 88 Teilnehmern mit. „Bei Spielern und Zuschauern kam das Turnier sehr gut an. 2022 wird’s sicher eine Neuauflage geben.“

  • Sabrina Tinz (l.) wird dem SV
    Frauenfußball : Budberg muss sich mit Außenseiterrolle begnügen
  • Annika Michel musste mit dem SV
    Fußball-Regionalliga : Budberger Frauen kommen nicht vom Fleck
  • Moritz Paul (am Ball) erzielte die
    Fußball-Bezirksliga : SV Budberg verteidigt durch zwei Paul-Treffer die Tabellenspitze

Bei den Herren A waren fünf Spieler dabei. Obwohl Jakob Geldsetzer vom ausrichtenden Verein Max Pfeilschifter (Asberg) schlug, musste er sich in der Endabrechnung mit Platz zwei hinter dem Gegner vom TC Sportpark begnügen. Die weiteren Sieger: Herren B Henrik Thiel (Repelen), Herren 40 Robin Golchin (Budberg), Herren 50 Michael Meininghaus (Budberg), Herren 60 Hubert Angenendt (Herne), Damen Helena Zappe (Budberg), Damen-Doppel Undine Gassling/Anja Genkel (Schaephuysen/Moers).