1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Tennis: Tennis-Kreistitelkämpfe in Sonsbeck und Xanten

Tennis : Tennis-Kreistitelkämpfe in Sonsbeck und Xanten

Sonsbeck/Xanten Im Schlafzimmer so manches Tennisspielers hat am Morgen der Wecker schon reichlich früh gerappelt. Der Tenniskreis hat heute eine Verabredung. In Sonsbeck und Xanten beginnen die Kreismeisterschaften der Seniorinnen und Seniorinnen. Lange schlafen fällt aus. Schon um 9 Uhr fliegen die ersten Bälle über die Netze der sechs Plätze des TCS, in der Domstadt wird ab 10 Uhr aufgeschlagen.

Auch in Xanten wird gespielt

109 Meldungen sind in den vergangenen Wochen bei den Sportwarten der ausrichtenden Vereine eingegangen. "Es wird in 15 Konkurrenzen gespielt", weiß Martin Riedel vom Sonsbecker Clubs zu berichten. Zehn (einschließlich der Doppelwettbewerbe) sind es bei den Herren, wobei in diesem Sommer die Herren 40 mit 17 Akteuren das größte Feld stellen. Für die offene Klasse haben 14 Spieler gemeldet. Titelverteidiger Daniel Süßenbach vom TC Sportpark Asberg geht erneut als Favorit ins Turnier, als ärgster Widersacher wird sein Vereinskollege Claudius Panske erwartet. Beide treten gemeinsam im Doppel an, müssen sich da aber mit dem zweiten Platz in der Setzliste hinter Simon Schülling und Mario Lesic vom TC Schwarz-Gold Repelen begnügen. Sehr überschaubar präsentieren sich derweil die drei Einzelkonkurrenzen der Damen. In der offenen Klasse beschränkt sich das Feld auf vier Spielerinnen aus zwei Vereinen. Franziska Riedel und Marit Scholten aus dem Sonsbecker Lager treffen auf Eva Bongards und Mandy Flamminger, die beide vom TV Vennikel anreisen. Das Clubduell gibt es auch bei den Damen 30 mit drei Teilnehmerinnen, wo Claudia Röstel und Charlotte Morawiec aus dem Süden sich mit Barbara Elsemann aus dem Norden des Kreises messen werden. Mit lediglich drei Spielerinnen geht zudem die Konkurrenz der Damen 40 ans Netz. Mehr Reiz scheint da die einzige aus zu spielende Doppelkonkurrenz der Damen auszuüben: Im zusammengelegten Wettbewerb 30/40 treten fünf Doppel an.

  • Im Westen ein Neuer: Als Kabarettist
    Kabarettist Ludger Kazmierczak : „Der Politik mal einen Spiegel vorhalten“
  • Lokalsport : Der Tenniskreis feiert seine Meister
  • Zum Finalwochenende der Kreismeisterschaften mussten nach
    Fußball : Tenniskreis feiert seine Meister

Keine Partien in Lüttingen

Mit 23 Teilnehmern stellt der TC Sonsbeck als einer der Gastgeber das größte Kontingent an Aktiven. Vom zweiten Ausrichter, dem TC Xanten, sind lediglich drei Spieler, darunter aber mit Marcus Stolz der Favorit der Herren 40, am Start. Auf der Anlage des TV Haus Lüttingen, der vom Tenniskreis als Dritter im Bunde der gastgebenden Clubs genannt wird, finden keine Spiele statt. Der Großteil der Begegnungen wird an diesem Wochenende ausgetragen. In einer Woche werden die Meisterschaften fortgesetzt, die Endspiele der 15 Wettbewerbe finden dann am Sonntag an der Sonsbecker Parkstraße statt.

(RP)