Lokalsport: SVB vergrößert den Abstand zum Tabellenkeller

Lokalsport: SVB vergrößert den Abstand zum Tabellenkeller

Stefan Tebbe atmete nach dem Schlusspfiff erst ganz tief durch. "Ein ganz wichtiger Sieg für uns", ließ der Trainer des SV Büderich dann erleichtert wissen. Mit dem 3:1 (2:0) im Aufsteigerduell gegen den TV Asberg hat der SVB wieder Distanz zum unteren Drittel der Fußball-Kreisliga A gewonnen und zudem den Gegner in der Tabelle auch noch hinter sich gelassen.

Leicht fiel der Erfolg den Büderichern allerdings nicht in den Schoß. Nach der 2:0-Führung durch Alexander Höppner und Markus Dachwitz schon nach 20 Minuten hielt Keeper Philipp Hebbering das Team in der Spur, als er kurz vor dem Pausenpfiff einen Strafstoß abwehrte (37.). Das 1:2 per Freistoß nach 53 Minuten läutete eine hektische zweite Hälfte ein, in der die Entscheidung bis zur Nachspielzeit auf sich warten ließ. Nach einem Foul an Daniel van Husen und der daraus resultierenden Roter Karte für Asbergs Torhüter Thomas Wilbers zeigte sich Florian Fuhrmann nervenstark und verwandelte den fälligen Elfmeter zum 3:1 (90.).

(DK)