Frauenfussball SVB II und Lippert: Getrennte Wege

Budberg · Seit gestern ist Robert Lippert nicht mehr Trainer der Frauen des SV Budberg II. Großen Wirbel wollen die Beteiligten nicht darum machen. „Wir sind im gegenseitigen Einverständnis auseinander gegangen“, berichtet Lippert.

SVB-Fußballobmann Michael Nagels gab ein wenig mehr preis. „Nach außen wirkt diese Entscheidung nach dem erfolgreichen Auftaktsieg natürlich überraschend und schwer vermittelbar“ so Nagels. „Jedoch fanden er und die Mannschaft keinen gemeinsamen Nenner. Es hat einfach nicht so richtig gepasst“, erklärt Nagels. Für die Partie morgen werden die Spielerinnen zunächst ohne neuen Trainer antreten.