SV Sonsbeck verlängert Vertrag von Heinrich Losing vorzeitig um ein Jahr

Neuer Jahresvertrag : SV Sonsbeck verlängert vorzeitig mit Trainer Heinrich Losing

Der Trainer habe den Weg des Umbruchs begonnen und soll ihn nun auch zu Ende bringen. Man vertraue Losing und seinen Ideen, heißt es von Seiten des Vereins.

(ego) Heinrich Losing und der Fußball-Landesligist SV Sonsbeck haben sich auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Der Vertrag von Losing werde vorzeitig um ein Jahr verlängert, teilte der SV Sonsbeck mit. So wird Losing auch in der kommenden Spielzeit das sportliche Zepter in der Hand halten und die Geschicke der Landesliga-Mannschaft verantworten.

Der Sportliche Leiter Heiner Gesthüsen sowie seine Vorstandskollegen seien rundum zufrieden mit Losings Arbeit und wollten daher nun frühzeitig ein Zeichen setzen und auch zeigen, dass der Verein in schlechten Zeiten hinter seinem Coach stehe. „Heinrich hat den Umbruch angefangen und wir wollen den Schritt auch weiter mit ihm gehen. Uns ist wichtig, dass wir früh Nägel mit Köpfen machen, sodass auch die Spieler eine Orientierung haben“, sagt Gesthüsen.

Zudem betont er, dass man einerseits nach dem guten Saisonstart ebenso wenig abgehoben sei wie man andererseits bei der jüngsten Negativserie nicht nervös geworden sei. „Die Spieler folgen dem Trainer bedingungslos auf dem neuen Weg.“

Mehr von RP ONLINE