SV Sonsbeck II verliert mit 0:3 in der Fußball-Bezirksliga

Fußball-Bezirksliga : Drittes Spiel, dritte Niederlage: Der SV Sonsbeck II zahlt Lehrgeld

Der Bezirksliga-Aufsteiger verschlief gegen den TSV Wachtendonk-Wankum die erste Halbzeit. Mit einem 0:3 gingen die Rot-Weißen vom Platz.

Drittes Spiel, dritte Niederlage – diesen Start in die Saison der Fußball-Bezirksliga dürfte sich Aufsteiger SV Sonsbeck II wohl ganz anders erhofft haben. Nach den beiden 0:1-Niederlagen gegen den 1. FC Kleve II sowie beim VfL Tönisberg hieß es am Sonntag gegen den TSV Wachtendonk-Wankum 0:3, wobei alle Treffer der Gäste bereits vor der Pause fielen.

„Und das, weil wir den ersten Abschnitt komplett verschlafen haben“, bestätigte Sonsbecks Trainer Johannes Bothen den Fehlstart seiner Auswahl, die bereits in der dritten Minute erstmals den Ball aus dem eigenen Netz holen musste. Sandro Meyer traf zur frühen Führung des ehemaligen Landesligisten, der auch fortan das Tempo und den Gang der Partie bestimmen sollte. Maik Noldes, ehemals für die erste Sonsbecker Vertretung aktiv, legte nach 22 Minuten an alter Wirkungsstätte das 0:2 nach, ehe erneut Meyer zehn Minuten später bereits den Endstand herstellte. Nach dem Wechsel drosselten die Gäste das Tempo und hielten den vergeblich auf seinen ersten Saisontreffer hin arbeitenden SVS II dennoch auf Distanz.

Bothen gratulierte den Gästen zu einem verdienten Sieg. „Wir haben Lehrgeld bezahlen müssen“, sprach Bothen auch die individuellen Fehler seiner Mannschaft an, die der TSV prompt in Tore ummünzte.

Es spielten: Jansen; Gellings, Hahn, Giesen, Theunissen (61. Terlinden), Hulstein, Theysen (46. ten Elsen), Quernhorst, Janßen (26. Mertens), van Huet (78. Preuß), Gerritzen.

Mehr von RP ONLINE