1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

SV Sonsbeck II ist gegen TuB Bocholt nur krasser Außenseiter.

Fußball : SV Sonsbeck II ist nur krasser Außenseiter

Gegen Titelkandidat TuB Bocholt geht der Bezirksligist ersatzgeschwächt ins Spiel. Auch deshalb stellt sich die Frage nach der Favoritenrolle nicht.

Fußball-Bezirksligist SV Sonsbeck II befindet sich noch auf der Suche. Trainer Johannes Heiming hat noch nicht das passende Team gefunden und die Mannschaft noch nicht ihre Form. Vor dem Heimspiel am heutigen Samstag gegen die TuB Bocholt, das um 17 Uhr angepfiffen wird, schaut Bothen mit großen Sorgenfalten auf seinen Kader. Mit dem 1:2 bei Olympia Bocholt hat der vergangene Spieltag ihm neben der dritten Niederlage in Folge auch gleich noch weitere Verletzungsprobleme beschert.

Sein Mannschaftskapitän Jonas Gerritzen plagte sich schon während der Partie mit Adduktoren-Beschwerden. Sein Einsatz heute ist ebenso mit einem Fragezeichen versehen wie der von Tobias Bolz, der in den Schlussminuten in Bocholt umknickte. Johannes Keisers musste aufgrund einer Oberschenkelzerrung ausgewechselt werden und selbst der schon angeschlagene Philipp van Huet musste am Ende noch rein, um auszuhelfen.

„Wir werden die Hilfe von unseren anderen Mannschaften benötigen, um mit einem konkurrenzfähigen Team antreten zu können“, so Bothen. Wer dann auf dem Platz stehen wird, bekommt es auch noch mit einem der Spitzenteams der Liga zu tun. TuB Bocholt liegt aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, hat seine bisherigen drei Begegnungen allesamt gewonnen und dabei auch noch respektable 17 Treffer erzielt. Da liegt die Vermutung nahe, dass die Bocholter auch beim Drittletzten die optimale Punktausbeute holen wollen. Oder anders ausgedrückt: Die Frage nach dem Favoriten für das heutige Spiel in Sonsbeck ist schnell beantwortet.

(DK)