Club feiert 100. Geburtstag : SV Orsoy steht für Erfolgserlebnisse

Auf der Jubiläumsparty wurde die Jugendarbeit gelobt. Der LSB zeichnete den Club aus.

100 Jahre alt ist der SV Orsoy – und gehört längst nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil. Der Club schaut selbstbewusst in die Zukunft, denn diese sei vielversprechend, wie der neue Vorsitzende, Philipp Berndtsen, sagte. Mit einer großen Party im Festzelt feierte der SVO das Jubiläum. Rund 450 Gäste kamen zum „Tanz in den Mai“.

Doch bevor die Party richtig los ging, gab’s zahlreiche Grußworte. Neben Berndtsen hielt auch Bürgermeister Frank Tatzel eine Rede, in der er das Engagemrent hervorhob. „Besonders wichtig ist die hervorragende Jugendarbeit. Sie sichert die Zukunft des Vereins und Sports in Orsoy. Kinder und Jugendliche erhalten tolle Angebote, die ihnen viel Spaß, schöne Erfolgserlebnisse und wichtige Erfahrungen bringt“, meinte der Rathaus-Chef.

Das Training im Verein vermittle Werte, die überall im Leben zählen und für die Gesellschaft höchst bedeutsam seien. Tatzel hob besonders das ehrenamtliche Engagement im SVO hervor. Dies brachte auch eine Urkunde zum Ausdruck. Die überreichte Gustav Hensel, der Vorsitzende des Kreissportbund Wesel, Berndtsen im Auftrag des Landessportbund (LSB). Und es wurden an dem Abend Mitglieder geehrt, die dem Verein 50 Jahre die Treue halten. Barbara Knüppel und Fritz Wagener sind seit einem halben Jahrhundert dabei. Knüppel turnt vorwiegend, Wagener spielt Hockey.

Dann startete Christoph Rickers mit seiner Live-Musik die Party. Nach ihm stand DJ Marco am „Plattenteller“. Mitglieder befreundeter Vereine wie vom SV Millingen oder TuS Borth sowie aus Orsoyer Vereinen und die Freiwillige Feuerwehr waren vor Ort. „Wir sind wirklich zufrieden mit der Party“, so Rothgang, der von fast einjährigen Planungen berichtete.

Aber es geht noch weiter in Orsoy. Am Donnerstag, 30. Mai, und Sonntag, 2. Juni, finden auf der Anlage die Kreispokal-Finalspiele der Jugendfußballer statt. Am Samstag, 22. Juni, fordern die Alten Herren die Traditionsmannschaft von Schalke 04 heraus. Karten für die Partie gibt’s beim Vorstand. Weitere Vorverkaufsstellen werden noch bekanntgegeben.

Mehr von RP ONLINE