Juniorenfußball: SV Millingen setzt auf Kontinuität

Juniorenfußball : SV Millingen setzt auf Kontinuität

Die Verantwortlichen der Jugendfußballabteilung wurden einstimmig gewählt.

Auf dem ordentlichen Fußballjugendtag des SV Millingen wurden Jugendobfrau Angelika Glanz und Abteilungskassierer Sascha Spang in ihren Ämtern bestätigt. Neue Jugendgeschäftsführerin wurde Nicole Puppe und als stellvertretender Jugendgeschäftsführer wurde Tim Feltes bestätigt. Für die Pressearbeit ist weiterhin Ulrich Glanz zuständig. In der Abteilung scheint eine große Harmonie zu herrschen, denn alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Wie immer stand auch ein Überblick über die abgelaufene Saison auf der Tagesordnung. Es wurde mit Zufriedenheit festgestellt, dass die E1-Junioren des SV Millingen die Meisterschaft in ihrer Gruppe für sich entscheiden konnten. Insgesamt wurden dem Fußballverband Niederrhein für die abgelaufene Saison immerhin acht Mannschaften gemeldet, wobei bei den A-Junioren, aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen der letzten Jahre, wieder eine Kooperation mit dem TuS Borth eingegangen wurde.

Für die kommende Spielzeit sehe es ähnlich positiv aus, wie der Verein verlauten lässt. Der SV Millingen wird in allen Altersklassen mindestens eine Mannschaft für den Spielbetrieb melden, wobei möglicherweise eine C-Junioren Spielgemeinschaften mit dem TuS Borth gebildet werde. Bewusst wurde keine Mannschaft für die Leistungsklasse gemeldet. Die Kinder und Jugendlichen sollten in erster Linie Spaß am Fußball haben, sagt Angelika Glanz. „Da haben haben sie es nicht verdient, von manchen Gegnern durch hohe Niederlagen gedemütigt zu werden.“

Dem SV Millingen ist es wichtig, dass alle Trainer und Trainerinnen der einzelnen Mannschaften über entsprechende Qualifikationen verfügen. Dieses Ziel ist weitestgehend erreicht worden. Bei der Vielzahl von Mannschaft werden aber noch weitere Betreuer oder Betreuerinnen gesucht. Die werden auch bei den Rheinberger Stadtmeisterschaften im Jugendfußball benötigt, die noch vor den Sommerferien vom 20. bis zum 23. Juni in Millingen ausgetragen werden. Angelika Glanz und ihr Vorstandsteam möchten sich mit der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer als gute Gastgeber präsentieren und hoffen überdies, dass es die eine oder andere gute Platzierung für Mannschaften des SV Millingen zu feiern gibt.

Info: Wer bei den Stadtmeisterschaften helfen möchte oder generell Spaß an der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, ist beim Verein willkommen. Interessenten können sich bei Angelika Glanz unter 0173-7203037 oder unter auglanz@t-online.de melden.

Mehr von RP ONLINE