Fußball-Kreisliga B : SV Menzelen feiert einen 5:3-Heimsieg

Bei Viktoria Birten haderte der Trainer mit der Einstellung seiner Spieler.

In Menzelen hoffen die Fußballer nach dem „Dreier“ auf bessere Zeiten. In der Gruppe 2 erlebten die Birtener außerdem ein Spiel zum Vergessen. In Veen musste die Partie unterbrochen werden.

FC Rumeln-Kaldenhausen III – Viktoria Birten 4:1 (2:0). Die Gäste erlebten einen gebrauchten Tag. Viktoria-Coach Alexander Wisniewski spürte schon im ersten Durchgang, dass alles in eine falsche Richtung läuft. „Wir haben die falsche Einstellung an den Tag gelegt und keine Mittel für unsere Angriffe gefunden.“ Die einzige „Bude“ von Marc Balonier wurde mit einem Gegentreffer gekontert. Für die Hausherren kickten Thomas Koloczek (2), Jens Kosrien und Jasmin Cehociv-Karisik den Ball über die Linie.

Borussia Veen II – MSV Moers II 2:2 (2:1). Bereits nach fünf Minuten erhielten die „Krähen“ einen Strafstoß. Kapitän Kamil Olejniczak verschoss den Elfmeter jedoch. Er brauchte aber nicht lange mit sich zu hadern. Wenig später traf er doch noch. Das Kopfballtor von Lars Schmitz schraubte das Resultat auf 2:0 hoch. „Dann wurde es hektischer. Auf Seiten des Gegners gab’s so viel aggressive Stimmung, so dass das Spiel sogar unterbrochen werden musste. Mit dem Wiederanpfiff kassierten wir den Anschluss und ließen uns immer weiter den Schneid abkaufen“, sagte Coach Peter Werder. Bünyamin Örge und Hüseyin Bartu trafen noch zum Ausgleich.

SV Menzelen – FC Meerfeld II 5:3 (2:1). Endlich durfte SVM-Trainer Ralf Baginski über einen Erfolg jubeln. Das Fazit fiel sehr positiv aus. „Gute Motivation gleich gute Leistung“, erklärte Baginski die Erfolgsformel und hofft auf mehr. „Hoffentlich können wir nun auf dieser Welle mitreiten.“ Lukas Westerhoff und Niklas Kiwitt schlugen jeweils doppelt zu. Benedikt Griesdorn gesellte sich zu den zwei Torschützen dazu. Beim FCM waren es Stefan Sirigu, Roman Wedisch und Kevin Washeim, die ein persönliches Erfolgserlebnis hatten.

TB Rheinhausen – TuS Asterlagen 1:2 (0:0). Tore: Giesen/ Qorri, Oktay.

DJK Lintfort – OSC Rheinhausen 0:6 (0:2). Tore: Yüksel (3), Öztürk (2), Maden.

FC Neukirchen-Vluyn II – SV Schwafheim II 2:1 (1:1). Tore: Sener, Kuzma (ET)/ Aydin.

Rumelner TV III – Alemannia Kamp 0:3 (0:0). Tore: Jordan, Kowaleswki, Wesel.

Mehr von RP ONLINE