SV Budberg spielt in Fußball-Bezirksliga bei TSV Weeze wie Schülermannschaft

Fußball-Bezirksliga : Budberg tritt in Weeze wie eine Schülermannschaft auf

Trotz großer Vorsätze kann der Fußball-Bezirksligist seine Pläne für die Partie in Weeze bereits nach zwölf Minuten über den Haufen werfen. Zu diesem Zeitpunkt liegt die Elf von Tim Wilke mit 0:3 zurück - und schafft kein Comeback.

(JH) Nichts war es mit dem ersten Punktgewinn für Tim Wilke als Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Budberg. Auch im dritten Anlauf blieb der SVB erfolglos und verlor sein Nachholspiel beim TSV Weeze mit 1:3 (0:3).

Voller Hoffnung waren die Budberger nach Weeze gereist, doch bereits nach zwölf Minuten hatten sich alle Pläne bitter zerschlagen. Da lagen die Gäste schon mit 0:3 zurück (3./9./12.). „Wir hatten uns so viel vorgenommen und sind früh drei Mal bestraft worden“, ärgerte sich Wilke, der sich von seiner Mannschaft enttäuscht zeigte. „Wir haben diesmal fast alles vermissen lassen und wie eine Schülermannschaft gespielt“, so der Coach. Zwar steigerte sich seine Mannschaft im Laufe des Spiels etwas, doch mehr als der späte Treffer von Yannick Saunus gelang nicht mehr (88.). Am Sonntag steht nun das wichtige Duell mit dem SV Sonsbeck II auf dem Programm.

Mehr von RP ONLINE