Lokalsport: SV Budberg reicht Kreispokal weiter

Lokalsport : SV Budberg reicht Kreispokal weiter

Nichts war's mit der Titelverteidigung für die C-Junioren-Fußballer des SV Budberg als Ausrichter der Futsal-Kreis-Meisterschaft. In der Rheinberger Großraumsporthalle war bereits in der Vorrunde Endstation.

Das Team von Frank Pomrehn und Tim Knies erwischte einen Auftakt nach Maß. Der TuS Baerl wurde mit 6:0 bezwungen. Doch in der zweiten Gruppen-Partie reichte es gegen den VfL Repelen nur zu einem 1:1. Neuzugang Moritz Janßen traf. "Da haben die Jungs nicht das abgerufen, was sie eigentlich drauf haben", sagte Knies. Weil Repelen anschließend Baerl höher besiegte, schied der SVB-Nachwuchs aus. "Das ist aber kein Beinbruch", so Knies. Das Turnier gewann der TV Asberg. Die Budberger konzentrieren sich jetzt auf das Niederrhein-Pokal-Spiel am kommenden Samstag ab 15 Uhr daheim gegen den KFC Uerdingen. Unser Foto zeigt Lasse Jebauy (am Ball).

(put)
Mehr von RP ONLINE