1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball: SV Budberg ohne Abgänge in die neue Bezirksliga-Saison

Fußball : SV Budberg ohne Abgänge in die neue Bezirksliga-Saison

Patty Jetten, der Trainer der Bezirksliga-Fußballer des SV Budberg, hat schon vor dem Start in die Vorbereitung zur kommenden Saison den ersten Erfolg zu vermelden. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den gesamten Kader der vergangenen Spielzeit zu halten. Der SVB hat also keinen Abgang zu verzeichnen. Die Anhänger müssen sich aber einige neue Gesichter einprägen.

Die wohl größte Aufgabe hat Christian Lihr vor sich, der aus der Kreisliga B kommt. "Natürlich ist der Sprung groß, aber ich würde mich eben umso mehr freuen, wenn er ihn tatsächlich schaffen würde", sagte Jetten, der die Mannschaft weiter verjüngt hat. Drei Spieler aus der eigenen A-Jugend stoßen dazu. Profitieren sollen die jungen Spieler weiterhin von den erfahrenen Kräften wie Ulf Albeck, Jens Schulz oder Jens Wardemann. "Die drei sind weiterhin sehr wichtig für uns. Sie haben noch keine Lust, Schluss zu machen", weiß Jetten, der sich außerdem besonders über die Rückkehr von Arne Klüh freut. Er rückt aus der dritten Mannschaft auf. "Arne ist ein klasse Typ, der dem Team richtig guttun wird", findet sein Trainer. Für den neu formierten Kader geht es am 24. August in einer neuen Bezirksliga-Gruppe um Punkte. Auch wenn Jetten die Gegner noch nicht so recht einschätzen kann, auf eine Sache freut er sich schon jetzt: "Dann wird wieder öfter der Budberg-Bus zum Einsatz kommen. Die gemeinsame Anreise ist allein schon für die Stimmung super." Die Budberger beginnen am 7. Juli mit der Vorbereitung.

Zugänge: Kevin Carrion, Yannick Regner, Devin Warnke (alle eigene A-Jugend), Kai Köstermann, Sercan Yilmaz (beide GSV Moers II), Christian Lihr (SV Beeckerwerth), Arne Klüh (eigene dritte Mannschaft), Tim Böttcher (reaktiviert), Richard Leutl (eigene zweite Mannschaft).

Abgänge: keine.

(RP)