1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: SV Budberg hat in Lüttingen Spaß am Toreschießen

Lokalsport : SV Budberg hat in Lüttingen Spaß am Toreschießen

Frauen-Kreispokal: SSV kassiert 0:11-Klatsche.

Die Fußballerinen des SSV Lüttingen haben im Kreispokal-Viertelfinale gegen den SV Budberg auf verlorenem Posten gestanden. Mit einem 11:0 (3:0)-Sieg zog der Niederrheinligist in die Vorschlussrunde ein. Trotz der deutlichen Klatsche war SSV-Trainer Burkhard Euwens nicht enttäuscht. "Ich kann mich über das Ergebnis nicht ärgern. Für uns war es eine gute Trainingseinheit."

Lüttingen hielt immerhin 20 Minuten die Null, konnte jedoch nur wenig Entlastung nach vorne schaffen. Die Gäste waren ohne Alice Hellfeier, Nina Meyer, Sarah Hake, die Grimaldi-Schwestern Melissa und Giulia´sowie Chantal Schmitz angereist. Schmitz wird sich aus beruflichen Gründen voraussichtlich abmelden. Die ausgedünnte Personallage tat der Übermacht keinen Abbruch.

Budberg hatte den SSV von Beginn an im Griff. Einverstanden mit der Leistung seiner Elf war Jürgen Raab jedoch nicht. "Ich kann damit nicht zufrieden sein. Viele Laufwege stimmten noch nicht", sah er einige taktische Defizite und eine nicht optimale Chancenauswertung. Die Tore für den SVB erzielten Yvonne Wirtz (3), Claudia vom Eyser (2), Nina Hegmann (2), Joana Zugehör (2), Marie Schneider und Kathrin van Kampen.

(sfk)