Frauenfußball : SV Budberg hat GSV im Griff

Personell knapp besetzt war die Frauen-Mannschaft des SV Budberg im Testspiel beim Fußball-Regionalligisten GSV Moers. Umso höher ist der 1:0 (0:0)-Sieg des Niederrheinligisten zu bewerten. "Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht", sparte Jürgen Raab, der Kritik immer offen anspricht, nicht mit Lob. Die Gäste hatten den GSV von Beginn an im Griff. Nur ein einziges Mal kam Moers gefährlich vors SVB-Tor (81.). Die Raab-Elf zählte hingegen neben dem Siegtreffer von Yvonne Wirtz (66.

) zwei Lattentreffer von Scarlett Hellfeier und einen Pfostenschuss von Wirtz. "Es war wichtig zu sehen, dass wir im Gegensatz zum Pokalspiel wieder miteinander Fußball gespielt haben", sagte der Coach. Es spielten: Stawowy; van Kampen, Heinen, vom Eyser, Wirtz, Zugehör, Hegmann (81. Senftleben), S. Hellfeier, Steffans, Faupel, Hake. Das Foto zeigt Hellfeier (rechts) sowie Alexa Steffans. Foto: Voskresenskyi

(sfk)