Stallturnier mit 84 Nennungen : Dreifach-Erfolg in Veen für Xenia Dahm

Die 37 Reiter und Reiterinnen zwischen neun und 72 Jahren hatten eine Menge Spaß beim Stallturnier von Albers-Dams in Veen. 84 Nennungen waren eingegangen. Die Teilnehmer stellten sich in den Prüfungen der Richterin Sonja Oberlehberg.

„Es wurden tolle Leistungen gezeigt, die auch mit den entsprechenden Bewertungen belohnt wurden“, sagte Mitorganisatorin Birgitt Dams.

Von allen Reitern siegte Hannah auf der Heiden mit Harald im Dressurreiterwettbewerb der Klasse E. Beim Dressurreiter-Wettbewerb der Klasse A gewann Daniela Dams mit Vincenzo. In der E-Dressur stellte Xenia Dahm das Siegerpferd Whisper vor. In der A-Dressur nahm Pia Kemkes mit Dalia die goldene Schleife aus Veen nach Hause mit.

Im Einfachen Reiter-Wettbewerb hatte Victoria Wienczewska mit Bille die Nase vorn. Im Caprilli-Wettbewerb pilotierte Xenia Dahm ihr Pferd Whisper am besten durch die Hindernisse. Den Springreiter-Wettbewerb (40 Zentimeter) gewann ebenfalls Dahm mit Whisper. Im Springen der Klasse E zeigte Tabea Marks mit Ajax den schnellsten Ritt. Im unterhaltsamen Funtrail lenkte Ulla Swoboda Finity am geschicktesten durch den Parcours.

(put)
Mehr von RP ONLINE