1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Sonsbecker Brunnenlauf stößt auf großes Interesse

Neuer Teilnehmer-Rekord möglich : Sonsbecker Brunnenlauf stößt auf großes Interesse

Die 34. Auflage beginnt am 29. Mai um 17 Uhr. Über 1450 Teilnehmer haben sich vorangemeldet.

Der 34. Enni-Brunnenlauf des SV Sonsbeck steuert auf einen neuen Teilnehmer-Rekord zu. Über 1450 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich vorab online eine Startnummer gesichert. Los geht’s am 29. Mai um 17 Uhr mit dem Bambini-Lauf der Mädchen.

Das große Interesse macht René Niersmann aus dem Organisationsteam glücklich. Weniger erfreut ist der Trainer darüber, dass nach Hendrik Pfeiffer nun auch Laura Hottenrott abgesagt hat. Beide waren als Mitfavoriten auf den Sieg über zehn Kilometer angekündigt worden. So werden wohl Maximiliam Thorwirth und Nikki Johnstone, der 2018 als Erster das Ziel erreicht hatte, vorne den Ton angeben.

Die vielen Helfer bekommen nur wenig von dem Trubel auf dem Rundkurs mit. So wie die Mitglieder des LT Schnecke Sonsbeck. Sie sind heute wieder im Wettkampf-Büro, im Infobereich und am Tee-Ausschank tätig. „Es ist manchmal stressig, aber es macht auch sehr viel Spaß, sagt Anni Teloo. Viele der „Schnecken“ waren früher selber auf der Strecke unterwegs, aus Altersgründen folgte der Wechsel zum Helferteam.

  • Wie hier vor drei Jahren sollen
    Leichtathletik : Die Vorfreude auf den Brunnenlauf steigt
  • Die Wurzeln des Abendlaufs beim OSC
    Leichtathletik : OSC schafft den Zehn-Kilometer-Lauf ab
  • Bei der Laufveranstaltung des OSC Waldniel
    Leichtathletik : Lauf in Waldniel sorgt für neuen Rekord

Die Bambini müssen 500 Meter zurücklegen. Der Lauf der Jungen wird um 17.15 Uhr gestartet. Es folgt um 17.30 Uhr das Rennen der U10-Schüler über 1200 Meter. Weiter geht’s mit der U12-Jugend um 17.45 Uhr und den U14-Schülern um 18.05 Uhr. Sie erreichen das Ziel nach 2000 Metern. Der sechste Lauf über 3000 Meter schließt sich um 18.25 Uhr an. Um 19 Uhr werden die nächsten Teilnehmer über fünf Kilometer auf den Rundkurs geschickt. Höhepunkt ist der Haupftlauf der Frauen und Männer ab 19.45 über zehn Kilometer. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor Laufbeginn für eine Gebühr von drei Euro möglich.