Sonsbeck: Lilli Noack, Maxima Heekeren und Kevin Weber Regionsmeister

Mit neuer Bestleistung zum Titel : Sonsbecker Nachwuchsathleten mit der Kugel Regionsmeister

Bei der Hallen-Meisterschaft der Region Nord im Kugelstoßen, Stabhoch- und Dreisprung in Wesel gab’s einige vordere Platzungen für die Teilnehmer des SV Sonsbeck. Unter anderem stellten die „Roten Teufel“ drei Sieger.

So holten Lilli Noack, Maxima Heekeren und Kevin Weber im Kugelstoßring den Titel in ihren Altersklassen – jeweils mit persönlicher Bestleistung.

Bei den W13-Schülerinnen setzte sich Maxima mit der drei Kilogramm schweren Kugel mit 6,75 Metern vor Vereinskollegin Philina Schwartz, die ihren ersten Wettkampf für den SVS absolvierte, durch (6,56). Lynn van Dop wurde Zehnte (4,94), Kyra Kluckow Zwölfte (4,36)

Lilli ließ die gesamte Konkurrenz in der W14-Wertung mit 8,65 Metern hinter sich. Rang vier erreichte Merret Manten (6,99). Kevin war im M13-Feld nicht zu schlagen. Sein weitester Versuch ging auf 8,23 Meter. Thorsten Holwick belegte den fünften Platz (6,11).

Maiko Dahlen (M15) holte Silber, indem er er sich auf 9,54 Meter steigerte. Robin Aengeneyndt reihte sich direkt dahinter ein (9,50). Lukas Schwich (M14) durfte sich ebenfalls über den Silberrang freuen (8,95) – vor Paul Spira (7,20) sowie Fynn Reinders (6,89). Antonia Koschlik (U18) nahm den Bronze-Wimpel mit (10,22) wie auch Jule Weibel (W15/8,59). Somee Gerhards kam auf den siebten Platz (7,27). Lea Holtwik (W12) wurde Zwölfte (4,49).

Mit dem Stab beendete Finn Gilsing den U18-Wettbewerb als Zweiter (2,70). Tim Herr (M15) schloss die Meisterschaft als Dritter (2,70) vor Niklas Claßen (2,50) ab.

(put)