1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Sonsbeck: Kugelstoßerin Julia Ritter will zu den Olympischen Spielen

Leichtathletik-Meeting in Sonsbeck : Ritter will über Sonsbeck zu den Olympischen Spielen

In Sonsbeck findet am Samstag ein großes Leichtathletik-Meeting statt. Julia Ritter will die Chance nutzen, um sich im Kugelstoßen für die Olympischen Spiele in Tokio zu qualifizieren.

Kugelstoßerin Julia Ritter möchte gerne im Flieger sitzen, der die deutsche Leichtathletik-Mannschaft im Juli zu den Olympischen Spielen nach Tokio bringt. Dafür muss die 23-Jährige die Norm von 18,50 Metern erreichen. Das hat Ritter bislang noch nicht geschafft. Einen neuen Anlauf wird die Athletin des TV Wattenscheid am Samstag im Willy-Lemkens-Sportpark des SV Sonsbeck nehmen. Mit dem Kugelstoßen beginnt um 10 Uhr das Jubiläumsmeeting „50 Jahre Golden Moments“. Rund 600 Leichtathleten werden in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten. Die letzte Siegerehrung ist für 20.55 Uhr vorgesehen.

Mit dem Meeting feiert die Leichtathletik-Abteilung das 50-jährige Bestehen. Der Vorstand wird am späten Nachmittag ehemalige Mitglieder auszeichnen, die besonders erfolgreich waren wie Elisabeth Franzis (heute Wehr), Tanja Kluckow oder Nadine Jacobs. Danach wird die Sonsbecker U20-Läuferin Rahel Brömmel versuchen, die EM-Norm über 1500 Meter zu unterbieten. Zuschauer seien nicht zugelassen, teilte René Niersmann aus dem Orga-Team mit, und verwies auf die Corona-Vorgaben. So dürfen sich maximal 500 Personen zeitgleich auf der Anlage befinden. Allein 90 Helfer sind im Einsatz.

(put)