Lokalsport: Sonsbeck II kombiniert sich auf einen Aufstiegsrang

Lokalsport : Sonsbeck II kombiniert sich auf einen Aufstiegsrang

Zumindest bis morgen hat sich der SV Sonsbeck II erstmals in dieser Spielzeit auf einem Aufstiegsrang der Fußball-Kreisliga A vorgespielt. Nach dem 4:1 (3:0)-Sieg über den Rumelner TV verbesserte sich der Bezirksliga-Absteiger auf den zweiten Rang und bleibt damit Spitzenreiter MSV Moers auf den Fersen, der die ebenfalls vorgezogene Begegnung gegen den VfL Rheinhausen mit 5:1 für sich entschied.

Sonsbecks Reserve erwischte gegen die Duisburger Gäste den gewünschten Start nebst schnellem Torerfolg. Niklas Maas traf nach Vorarbeit von Nadim Hajroussi schon nach drei Minuten zum 1:0. "Danach haben wir das Spiel kontrolliert und mitunter auch hervorragend kombiniert", hatte Thomas Dörrer, Trainer der Sonsbecker Zweitvertretung, seine Freude an der Seitenlinie. Die Minuten 23 und 28 gehörten dann Philipp van Huet, der gleich doppelt traf. Zum 3:0 war's besonders schön anzusehen: Der Sonsbecker, zuvor noch ohne Torerfolg in dieser Spielzeit, traf aus 20 Metern unhaltbar in den Winkel des Rumelner Tores.

Im zweiten Abschnitt ließen die "Roten" die Zügel ein wenig schleifen und zogen erst nach dem 1:3 der Gäste durch Kevin Leszcz das Tempo wieder an. Ken Klemmer setzte den Schlusspunkt mit Tor Nummer vier in der 89. Minute.

(DK)
Mehr von RP ONLINE