1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Solakov geht, TuS 08 Rheinberg braucht neue Nummer Eins

Tischtennis NRW-Liga : TuS 08 braucht neue Nummer Eins

Nikolai Solakov wird sich dem TTC Altena anschließen. In Rheinberg ist ihm aber niemand böse.

Nikolai Solakov wird in der Rückserie nicht mehr für den TuS 08 Rheinberg an der Tischtennis-Platte stehen. Der Spitzenakteur des NRW-Ligisten hat seine Teamkollegen darüber informiert, 2020 für den TTC Altena weiterspielen zu wollen. Die erste Mannschaft strebt den Aufstieg in die 3. Liga an. Beim TuS 08 ist Solakov aber niemand böse.

Kapitän Ermin Besic sagt: „Nikos Entscheidung kam nicht unerwartet. Nachdem es bei seinem alten Verein nicht weiterging, ist er zu uns zurückgekehrt. Niko hat uns einen Gefallen getan. Mir haben damit rechnen müssen, dass er wechseln wird, sobald ein Verein mit Ambitionen anklopft.“ Der Bulgare kam in der Hinserie auf drei Einsätze (4:2).

Wer den TuS 08 in der Rückrunde als Nummer 1 anführen wird, konnte Besic noch nicht sagen. Ein neuer Spieler werde nicht geholt. Der Kapitän: „An der Aufstellung wird sich wohl einiges ändern. Es wird jetzt unheimlich schwierig, in dieser sehr ausgeglichenen NRW-Liga die Klasse zu halten.

(put)