Lokalsport: Serie des TuS 08 endet in Wuppertal

Lokalsport: Serie des TuS 08 endet in Wuppertal

Die Tischtennis-Herren des TuS 08 Rheinberg sind das erste Mal in der Rückrunde gestolpert. Mit 4:9 unterlag der Tabellenführer der NRW-Liga bei Germania Wuppertal. Kapitän Ermin Besic musste neidlos anerkennen, dass die Herausforderer den besseren Tag erwischten. Trotzdem ärgerte er sich über die Höhe der Niederlage: "Es gab viele knappe Spiele. Hätten wir diese gewonnen, hätte es noch zum Schlussdoppel kommen können."

Der Spitzenreiter hatte zwei Ausfälle zu kompensieren. Leon Viktora und Michael Volkmann aus der Landesliga-Mannschaft mussten als Ersatz ran. Dass Manfred Müllers fehle würde (krank), stand schon fest. Jens Menden lag mit einer Grippe flach. Topmann Damian Ciuberek war ebenfalls angeschlagen, streifte sich trotzdem das Trikot über. "Man hat gesehen, dass es ihm nicht gut ging. Gegen die starken Jungs im oberen Paarkreuz konnte er nichts ausrichten", sagte Besic. Ciuberek verlor sein zweites und drittes Einzel in diesem Jahr. "Kiki" Dietze gewann dafür oben eine Partie. Auch Besic und Volkmann gelang jeweils ein Punkt im Einzel. Im Doppel waren sie zusammen erfolgreich.

Trotz der Pleite büßte der Spitzenreiter, der nicht aufsteigen mag, nichts von seinem Vorsprung ein, da auch der erste Verfolger, Rees-Groin, Federn ließ. Punkte: Besic/Volkmann, Dietze, Besic, Volkmann.

(sfk)