Schüler und Jugendliche der Sportschützen St. Helena Xanten erfolgreich

Sportschießen : Junge Sportschützen sehr zielsicher

Die Schüler und Jugendlichen von St. Helena Xanten sicher sich einige Bezirkstitel mit dem Luftgewehr.

Die Schüler und Jugendlichen der Sportschützen St. Helena Xanten haben bei der Bezirksmeisterschaft im Luftgewehrschießen kürzlich einige Erfolge feiern können.

So belegte die Schülermannschaft mit Timon Seelen (178 Ringe), Niklas Meckl (169) und Ryan Dorp (158) am Ende den ersten Platz mit insgesamt 505 Ringen. Die 2. Schülermannschaft holte sich mit 503 Ringen den zweiten Platz – zu diesem Team gehörten Lennick Friese (172 Ringe), Ben Ole Fischer (168) und Taira Giesen (163).

Und auch in der Einzelwertung konnten die Xantener Schüler überzeugen. Bei den Jungen holte sich Timon Seelen den Gesamtsieg, der zweite Rang ging an Lennick Friese, Dritter wurde Niklas Meckl, den vierten Platz sicherte sich Ben Ole Fischer. Bei den Mädchen Taira Giesen und Amadea Kropmann Zweite und Dritte.

In der Jugendklasse holte sich die Mannschaft von St. Helena Xanten ebenfalls den Bezirkstitel. Die Schützinnen Franziska Driessen (385 Ringe), Marie Hüvermann (384) und Anna-Lena Kropmann (379) waren als Team und auch in der Einzelwertung nicht zu schlagen. Somit starten alle bei der Landesmeisterschaft in Dortmund. Dort hoffen die St.-Helena-Sportschützen dann auf die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in München.

Mehr von RP ONLINE