Lokalsport: Schlussmann Vengels der Sonsbecker Spieler des Tages

Lokalsport: Schlussmann Vengels der Sonsbecker Spieler des Tages

Fußball-Kreisliga A: Der Keeper der "Zweiten" hielt einen Strafstoß. Partie gegen Vluyn endete 2:1.

Mit einem Schnellstart haben sich die Fußballer des SV Sonsbeck II gestern in den in der Kreisliga A zurückgemeldet. Am Ende stand ein 2:1 (2:0)-Sieg gegen Preußen Vluyn zu Buche, der über weite Strecken aber nicht mehr die Leichtigkeit der ersten halben Stunde hatte.

Nach Kombinationen wie aus dem Lehrbuch hatte Timo Evertz zwei Mal uneigennützig auf Jonas Gerritzen (11.) und Michel Hornbergs (16.) aufgelegt, die die verdiente Führung erzielten. Klaus Keisers (Lattenschuss) und erneut Hornbergs im Eins-gegen-Eins hätten den Vorsprung noch höher schrauben können. "Wir hatten Preußen fest im Griff und haben dann aus Gründen, die es erst mal zu analysieren gilt, völlig den Faden verloren", sagte Trainer Thomas Dörrer. Er bekam in Hälfte zwei keinen Zugriff mehr auf seine Mannschaft. So nutzten die Gäste ihre Chance, den Anschlusstreffer zu erzielen. Kurz vor Abpfiff hielt David Vengels den Sieg noch fest. Der Keeper parierte einen Elfmeter und avancierte mit seiner Glanzparade zum Spieler des Tages.

(sfk)