Lokalsport: Schiri-Auswahl positiv gestimmt

Lokalsport: Schiri-Auswahl positiv gestimmt

Die Moerser Mannschaft ist am Wochenende beim Masters in Wesel dabei.

Elf Unparteiische aus dem Fußall-Kreis Moers haben sich an diesem Wochenende fest vorgenommen, beim großen Niederrhein-Schiedsrichter-Masters in der Weseler Rundsporthalle besser abzuschneiden als in den Vorjahren. 2017 hatte die Auswahl, die Kevin Gerlach (GSV Moers) an den beiden Tagen betreut, Platz elf belegt.

"Bei der Zielsetzung gibt's aber noch Luft nach oben, Wir haben wieder einige junge Leute integriert", sagt Stefan Verfürth (SV Orsoy), der als spielender Co-Trainer fungiert. Die Moerser sind der Gruppe B zugelost worden; Gegner die Kreis-Mannschaften aus Remscheid, Kempen/Krefeld, Essen, Kleve/Geldern und Rees/Bocholt. Eine Partie dauert zwölf Minuten. Gespielt wird nach Futsal-Regeln.

  • Lokalsport : Schiedsrichter kicken beim Hallen-Masters

Fürs Team Moers laufen zudem Julian Strunk (TuS Xanten), Dieter Cao (SV Haesen/Hochheide), Dustin Sikorski (VfL Repelen), Florian Heien (SSV Lüttingen), Ferit Acar (GSV Moers), Christoph Rojahn (Preußen Vluyn), Cenk Cengiz (MSV Moers), Sahin Er (SV Budberg), Kaua Omar (Alemannia Kamp) sowie Luke Awater (SSV Lüttingen) auf.

(put)