1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: Scherpenberg empfängt den VfB Homberg

Lokalsport : Scherpenberg empfängt den VfB Homberg

16 Paarungen wurden für die Achtelfinalspiele im Niederrheinpokal bei den Herren sowie im ARAG-Cup für die Frauen ausgelost. Fünf Moerser Vereine waren noch vertreten und hofften auf attraktive Gegner - zwei bei den Herren, drei bei den Frauen. "Losfee" war die Junioren-Nationalspielerin Jana Feldkamp von der SGS Essen, die neben Pokalspielleiter Wolfgang Jades die Auslosungen vornahm.

Und seit Dienstag Abend steht fest, dass auf jeden Fall ein Vertreter des Kreises Moers im Viertelfinale der Herren stehen wird. Denn in der Runde der letzten 16 am 8. Oktober kommt es zum Derby zwischen dem Landesliga-Neuling SV Scherpenberg und dem Oberligisten VfB Homberg. Weniger als fünf Kilometer Distanz liegen zwischen den Platzanlagen der beiden Nachbarvereine, und bei den Gastgebern aus dem "Wäldchen" stehen mit Almir Sogolj, Dominik Weigl, El Houcine Bougjdi und Ercan Aydogmus gleich vier ehemalige Leistungsträger der Gelb-Schwarzen im Kader.

Die "dicken Fische" aus der Regionalliga, auf die stets alle Außenseiter hoffen, zogen gestern Abend wieder einmal andere Vereine an Land. Bezirksligist DJK VfB Frohnhausen darf sich auf den Spitzenreiter KFC Uerdingen 05 freuen, während der Wuppertaler SV beim Oberligisten VfB Hilden vorbei schaut.

Im ARAG-Pokalwettbewerb der Frauen geht es erst am 17. Dezember um den Einzug in das Viertelfinale. Ein Heimspiel hat dabei der Niederrheinligist SV Budberg erwischt. Gegen den Regionalligisten Borussia Bocholt sind die Schwarz-Weißen aber nur Außenseiter. Frauen-Regionalligist GSV Moers muss am 17. Dezember reisen. Im Achtelfinale bekommen es die Moerserinnen auswärts mit dem Niederrheinligisten TSV Kaldenkirchen zu tun.

(RPN)