1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Rollkunstlauf: Tiziana Kaletta aus Rheinberg holt den Walsumer Löwenpokal

Rollkunstlauf : Kaletta gewinnt ihr Lieblingsturnier

Beim Löwenpokal in Walsum ist die Rheinbergerin wieder einmal nicht zu schlagen.

(RP) Am vergangenen Wochenende fand bereits zum fünften Mal der Löwenpokal des TV Walsum Aldenrade 07 statt. Für die zehnjährige Rollkunstläuferin Tiziana Kaletta aus Alpsray nicht nur ein Heimspiel, sondern auch ihr Lieblingswettbewerb. Denn in den vergangenen fünf Jahren konnte sie den Löwenpokal viermal gewinnen – nur 2016 reichte es nur zu Rang zwei.

In einer Gruppe aus fünf Läuferinnen startete Kaletta bei der diesjährigen Auflage als Zweite hinter der starken Bundeskader-Läuferin und Vereinskameradin Rimas Tarhuni, die die Messlatte mit ihrem Lauf direkt ziemlich hoch legte.

Doch Kaletta, die bei einem Wettbewerb im niederländischen Zaandam mit dem zweiten Platz noch viel Selbstvertrauen gesammelt hatte, ging entsprechend motiviert auf die Bahn. Auf dem rutschigen Untergrund konnte sie die Wertungsrichter mit einem nahezu fehlerfreien Lauf überzeugen und erhielt entsprechend hohe Bewertungen. Speziell die neuen Sprung-Kombinationen gelangen Kaletta, im Gegensatz zum Wettkampf in Zaandam, diesmal sehr gut und brachten ihr enorm viele Punkte ein.

Neben dem läuferischen Können kommt es beim Rollkunstlauf unter anderem aber auch darauf an, den richtigen Härtegrad der Rollen auszuwählen, um genügend Grip auf dem Hallenboden zu haben undnicht wegzurutschen. Gleichzeitig muss aber auch genügend Härte vorhanden sein, um nicht ausgebremst zu werden. Dies gelang Tiziana am Wochenende in Perfektion und war der Schlüssel zum Erfolg – am Ende stand für Tiziana Kaletta ein klarer Sieg zu Buche, was ihr auch das Lob ihres Trainerteams einbrachte.

Nun steht vom 21. bis 26. Mai ein internationaler Wettbewerb im italienischen Triest statt. Bundeskaderläuferin Kaletta wurde vom Deutschen Rollsport- und Inlineverband in ihrer Altersklasse als eine von drei Läuferinnen aus der Bundesrepublik zu diesem Wettbewerb nominiert und darf Deutschland vertreten.