1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Rheinberger Derby in der ersten Kreispokal-Runde

Arbeitstagung in Rheinkamp : Rheinberger Derby in der ersten Kreispokal-Runde

Am Montagabend wurden die Paarungen ausgelost. Der TuS Borth erwartet den SV Millingen. Und der Kreis-Vorstand machte klar, dass die Gruppen-Einteilung der B-Liga bestehen bleibt.

Viel zu besprechen hatten die Vertreter der Vereine des Fußball-Kreis Moers mit dem Kreis-Fußball-Ausschuss (KFA) beim SC Rheinkamp. Im Mittelpunkt stand auch die Gruppen-Einteilung der Kreisligen B. In erstaunlich sachlicher Form erläuterte Kreis-Obmann Wolfgang Jades den Schritt, die Clubs der beiden B-Liga-Gruppen zu mischen.

Zustimmung kam von den Vertretern aus Moers und Rheinhausen, während die Nord-Vereine noch einmal ihre Bedenken äußerten. „Der Beschluss ist unumstößlich“ vermeldete Jades. Hintergrund, so gab er bekannt, dürfte eine eingleisige B-Liga in naher Zukunft sein.

Weiterer Tagesordnungspunkt der Sitzung war die Auslosung der ersten Pokalrunde auf Kreisebene am 4. August: Viktoria Alpen – Borussia Veen, TuS 08 Rheinberg – SV Sonsbeck, Concordia Ossenberg – SV Schwafheim, Büdericher SV – FC Meerfeld, FC Neukirchen-Vluyn – Fichte Lintfort, DJK Lintfort – VfL Repelen, SuS Rayen – TuS Asterlagen, SV Ginderich – SSV Lüttingen, DJK Wardt – TuS Baerl, Rumelner TV – SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen, MSV Moers – SV Orsoy, TB Rheinhausen – OSC Rheinhausen, Alemannia Kamp SV Vynen-Marienbaum, SV Haesen-Hochheide – VfL Rheinhausen, SC Rheinkamp – FC Rumeln-Kaldenhausen, RW Moers – Viktoria Birten, SV Menzelen – TuS Xanten, TuS Borth – SV Millingen, TV Kapellen – ESV Hohenbudberg; Freilose: SV Budberg, GSV Moers, SV Scherpenberg, TV Asberg.

Die weiteren Termine: 2. Runde am 4. September, 3. Runde am 3. Oktober, 4. Runde am 25. November, Halbfinale am 11. März 2020, Finale am Ostermontag, 13. April.