Hockey : Rheinberg ohne Abschlussglück

Gleich im ersten Spiel der neuen Hallen-Saison haben die Hockey-Herren des TuS 08 Rheinberg in der 3. Verbandsliga eine zweistellige Klatsche kassiert. Gegen den TV Jahn Hiesfeld II blieb ihnen ein Torerfolg verwehrt.

0:10 (0:2) hieß es am Ende. Durch schöne Kombinationen aus der Abwehr heraus erarbeiteten sich die Rheinberger zahlreiche Ecken. Hieraus schlugen sie aber kein Kapital. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein unverändertes Bild: Der TuS 08 war klar spielbestimmend, „vor dem Tor hatten wir aber kein Glück“, sagte Spielertrainer Andreas Sadowski. Im weiteren Verlauf gingen den Akteuren langsam die Kräfte aus. So erzielten die Hiesfelder durch Ecken weitere Treffer. Das nächste Spiel des TuS 08 ist am Samstag beim Oberhausener THC IV.