Lokalsport: Rheinberg II gibt sich kleinlaut

Lokalsport: Rheinberg II gibt sich kleinlaut

Tischtennis: Der Bezirksligist plant die erste Saison-Niederlage ein.

Die vorzeitige Aufstiegsfeier ist in Rheinberg vorerst auf Eis gelegt. Das Damen-Team des TuS 08 muss in den restlichen Rückrunden-Partien auf Iris Lerch verzichten.

Landesliga: "David gegen Goliath" heißt es am Samstag für den SV Millingen. Der Tabellenvorletzte reist zum Aufstiegsfavoriten VfL Ramsdorf. Einen Überraschungserfolg wie am vergangenen Spieltag beim Zweiten WRW Kleve schließt Kapitän Oliver Müller von vorneherein aus. Spitzenspieler Thomas Christians fehlt urlaubsbedingt, Müller muss ebenfalls passen. "Ich gehe von einer Niederlage in Höhe von 0:9 bis 2:9 aus", stellt er seine Mitspieler auf eine deutliche Klatsche ein. Rolf Ehlert und Lars Wesling werden aushelfen. Der dritte Ersatzmann für Roman Maas, der Anfang der Rückserie aufgehört hatte, steht noch nicht fest.

Bezirksliga: Der TuS 08 Rheinberg II hat morgen Abend gegen WRW Kleve II die Chance, den Aufstieg sechs Spieltage vor Saisonende in trockene Tücher zu bringen. Carsten Lindner, Mannschaftssprecher des Tabellenführers, ist jedoch davon überzeugt, dass dies nicht passieren wird. "Die personelle Lage bei uns ist katastrophal. Wir werden nicht in der Lage sein, so viele Leute an den Tisch zu bekommen", berichtet er von zahlreichen Ausfällen. Die "Erste" spielt parallel und benötigt Ersatz. Und auch die Drittvertretung möchte der unangefochtene Spitzenreiter nicht schwächen. "Normalerweise können wir in der Aufstellung nicht gewinnen", erwartet Lindner die erste Saison-Niederlage.

  • Lokalsport : Rheinberg muss Tabellenplatz eins hergeben

Die Freitagspartie zwischen dem SV Walbeck und dem SV Milligen II wurde aufgrund von Personalproblemen der "Buben" kurzfristig auf den 23. März verlegt.

Damen-Bezirksklasse: Ganz schwer wird's der TuS 08 Rheinberg in der restlichen Saison haben. Topspielerin Iris Lerch ist schwanger und steht nicht mehr zur Verfügung. "Damit sind wir stark geschwächt", sagte Kapitänin Anne Vasen. So rechnet sich der Siebte gegen den direkten Tabellennachbarn SV Walbeck nicht viel aus. "Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung", erklärte Vasen, die nun im oberen Paarkreuz spielt. Denise Becker wird für Lerch aufrücken.

Bezirksklasse: Die Auswärtspartie des TuS Xanten beim TV Mehrhoog II findet am 18. März statt.

(sfk)