1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Rheinberg: Fußball-Junioren des SV Millingen dürfen wieder trainieren

Nach mehreren Monaten wieder auf dem Platz : Fußball-Jugend des SV Millingen trainiert wieder

Die Junioren bis einschließlich 14 Jahre haben das Angebot des Vereins gut angenommen. Ein besonderes Hygienekonzept soll für mehr Sicherheit sorgen. Die jungen Leichtathleten dürfen ebenfalls wieder auf die Anlage. Aber auch die älteren Jugendlichen sollen nicht zu kurz kommen.

Auch beim SV Millingen sind die jüngeren Jugend-Mannschaften nach rund vier Monaten Zwangspause zurück auf dem Fußballplatz. Der Vorsitzende Ulrich Glanz reagierte in seiner Funktion als Hygienebeauftragter sofort nach der Veröffentlichung der neuen Corona-Richtlinien für den Freizeit- wie Amateursport und erstellte aktuelle Trainingsauflagen für die Anlage an der Jahnstraße. Damit können die Fußballer und Leichtathleten des SVM bis einschließlich 14 Jahren zu den vorher festgelegten Zeiten trainieren. „Und das Angebot wurde fast komplett angenommen“, sagt Glanz.

Für die Ü-14-Jugend gibt es weiterhin gravierende Einschränkungen. „Dennoch wird auch für die Älteren inzwischen wieder ein Training auf freiwilliger Basis angeboten“, sagt der Vorsitzende. Er teilte zudem mit, dass die Ostereier-Suche des SV Millingen wegen der Pandemie in diesem Jahr ebenfalls ausfällt, die Jugendabteilung sich aber eine Alternative überlegt habe. So sei an Ostersamstag, 3. April, auf der Millinger Anlage ein Oster-Konditionstraining für Kinder aller Abteilungen im Alter von drei bis 14 Jahren geplant.

Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich. Die Kinder werden dann in Gruppen von höchstens 20 Personen eingeteilt, die zu unterschiedlichen Zeiten an den Start gehen. Als Belohnung erhält jeder ein Osterkörbchen. Anmeldungen nimmt Jugendwartin Nicole Puppe bis zum 29. März per E-Mail (nicole-puppe@gmx.net) oder unter Telefon 0157 31628412 entgegen.