Lokalsport : Rheinberg bangt um Ciuberek

Tischtennis: Der Spitzenspieler des NRW-Ligisten ist vom Gerüst gestürzt.

Tischtennis-NRW-Ligist TuS 08 Rheinberg sorgt sich um Damian Ciuberek, der während der Arbeitszeit von einem Gerüst gestürzt ist. Sein Einsatz morgen beim TTC Herne-Vöde ist fraglich. Der Spitzenspieler sei aufs Knie und die Hand gefallen, sagte Kapitän Ermin Besic. Ciuberek habe ein angeschwollenen Knie und ein geprelltes Handgelenk. Ein Ersatzmann war bis gestern noch nicht gefunden. "Wir müssen gucken, dass wir Paroli bieten und das Spiel einigermaßen eng gestalten", so Besic. Einem positiven Spielverlauf sieht er optimistisch entgegen. "Herne-Vöde hat definitiv nicht die Spielstärke von der MTG Horst." Die Rheinberger liegen an der Tabellenspitze, die Hausherren auf Rang sechs.

(sfk)