Lokalsport: Repelen holt wichtigen "Dreier"

Lokalsport: Repelen holt wichtigen "Dreier"

Fußball-Landesliga: Schwafheim unterlag Rellinghausen mit 1:4.

Der VfL Repelen hat im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga drei ganz wichtige Punkte geholt. Gestern gewann das Team von Sascha Weyen sein Heimspiel gegen die SF Niederwenigern knapp mit 1:0 (0:0). "Unser Matchplan ist aufgegangen. Wir haben in der Defensive sehr massiv und geordnet gestanden. So haben wir im gesamten Spiel nur eine Chance für den Gegner zugelassen", meinte der Trainer.

Das goldene Tor erzielte Martin Maciejewski per Strafstoß (85.). "Im Abstiegskampf ist dieser Sieg enorm wichtig. Der Tag ist für uns perfekt gelaufen", freute sich Repelens Chefcoach. - Dagegen musste der SV Schwafheim eine bittere 1:4 (1:2) Niederlage gegen den ESC Rellinghausen einstecken. "Heute hat sich meine Mannschaft sicherlich nicht wie ein Tabellenletzter präsentiert", war Trainer Ralf Gemmer nicht unzufrieden mit seiner Elf: "Nach dem 1:2 hatten wir drei- oder viermal das 2:2 auf dem Fuß. Es fehlt auch ein wenig das Glück. Aber Kampf und Einstellung stimmten - und das macht mich für die restlichen zwölf Spiele zuversichtlich." Lars Drauschke traf zum 1:2.

  • Lokalsport : SV Schwafheim schlägt Repelen im Derby mit 1:0

Der SV Scherpenberg erreichte nur ein 1:1 (1:1) bei Arminia Klosterhardt. Selim Hamdi erzielte den Ausgleich in der 19. Minute. Emre Terzi sah nach einem Foul noch die Rot Karte (83.).

(aeg)
Mehr von RP ONLINE