Fußball-Bezirksliga : 3:1 – Repelen fügt Budberg erste Saison-Pleite zu

Enes Balci erzielte am Mittwochabend den entscheidenen Treffer in der Bezirksliga-Nachholpartie zehn Minuten vor Schluss per Strafstoß. SVB-Fußballer Norman Kienapfel flog vom Platz.

Auf die ersten Höhepunkte in der Nachholpartie in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem VfL Repelen und SV Budberg mussten die Zuschauer am Mittwochabend nicht lange warten. Die Gäste hatten den Moersern die Favoritenrolle zugeschoben – und diese nahmen die Hausherren zunächst in starke Manier an.

Das Team von Sascha Weyen begann druckvoll und wurde dafür mit den frühen Toren durch Yasin Duman (3.) und Sadin Hodzic (9.) belohnt. „Die Anfangsphase war überragend“, lobte der Trainer, auch wenn seine Mannschaft nur wenig später einen Rückschlag hinnehmen musste. Der SVB, der sich nicht aus dem Konzept bringen ließ, erzielte in Person von Torjäger Benedikt Franke schnell den Anschlusstreffer (12.). Danach konnten die Gäste sogar mehr Spielanteile für sich verbuchen, große Torchancen waren aber Mangelware.

Die hatte kurz vor der Pause wiederum der VfL, doch Schlussmann Martin Sackers verhinderte das 3:1 der Heimelf. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff vergab Repelen einen Elfmeter. In die Karten spielte den Hausherren die gelb-rote Karte für Norman Kienapfel (69.). In Unterzahl hielt der SVB zwar weiter gut dagegen, doch blieb am Ende zu harmlos und musste mit dem Strafstoßtor durch Enes Balci zehn Minuten vor Schluss doch noch das 1:3 hinnehmen.

Repelen: Rennen; Nowicki, Balci, Blessing, Hodzic (79. Schneider), Duman, Sengül, Kuci, Ait Dada, Günnes, Sylla.

Budberg: Sackers; Klüppel, Twardzik, Vizuete Mora (73. Ricken), Franke, Carrion Torrejon, Kienapfel, Temath (79. Vehreschild), Kömpel (73. Häselhoff), Vesper (74. Mölders), J. Severith.