Lokalsport: Regionsmeisterin in neuer Bestzeit

Lokalsport: Regionsmeisterin in neuer Bestzeit

Titel gingen in Emmerich auch an Nachwuchsläufer des TuS Xanten und SV Sonsbeck.

Topfit sind die Leichtathleten des TuS Xanten bei der Regionsmeisterschaft für U14/U16-Schüler/innen in Emmerich an den Start gegangen. Juana Langenberg (W12) strahlte mit der Sonne um die Wette. Sie gewann das Diskuswerfen mit 15,95 Metern.

Im Hochsprung erreichte sie den dritten Rang (1,21 Meter). Um fünf Sekunden steigerte sich die junge Athletin über 800 Meter und wurde in 2:46,93 Minuten ebenfalls Regionsmeisterin. In der W13-Klasse lief Katharina van Bebber vorne weg ein couragiertes Rennen über die 800m Strecke und hängte alle Konkurrentinnen in neuer persönlicher Bestzeit (2:40,35) ab. Einen klaren Start-Ziel-Sieg erlief sich Ole Kuse (M13) über die zwei Stadionrunden. Für ihn stoppte die Uhr nach 2:35,01 Minuten. Und auch der SV Sonsbeck ging in Emmerich nicht leer aus. 800m-Läufer Thorsten Holtwick (M12) setzte sich gleich zu Beginn an die Spitze und sicherte sich in 2:47,97 Minuten den ersten Platz.

Nica Niersmann (W12) zeigte über diese Distanz ein sehr mutiges Rennen. Sie ging die erste Runde in 80 Sekunden an und lag auf Platz vier. Auf den letzten 200 Metern kämpfte sich Nica dann auf Rang zwei vor und verpasste den Titel im Endspurt nur um eine halbe Sekunde (2:47,44/Bestleistung). Sophie Luyven (W14) beendete ihren Lauf ebenfalls als Zweitschnellste (2:55,39).

Niklas Claßen (M14) wurde zweimal Vierter. Den 100m-Sprint lief er in 14,79 Sekunden und die 80m-Hürden in 14,27 Sekunden.

(put)
Mehr von RP ONLINE