Lokalsport: Rahel und "Franzi" erlaufen sich DM-Silber

Lokalsport: Rahel und "Franzi" erlaufen sich DM-Silber

Die Sonsbeckerin kam im Bremen über 3000 Meter, die Xantenerin über 80m-Hürden auf Rang zwei.

Es waren Freudentränen, die Werner Speckert die Wangen hinunterliefen, als endlich das Ergebnis des 80m-Hürden-Laufs verkündet wurde. Franziska Schuster, die er trainiert, hatte bei der Deutschen U16-Jugend-Meisterschaft in Bremen die Silbermedaille gewonnen. Mit 11,69 Sekunden sprintete die Leichtathletin des TuS Xanten auf den zweiten Rang.

Hinter ihnen liegt eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft: Rahel Brömmel vom SV Sonsbeck (links) und Franziska Schuster vom TuS Xanten. Foto: Birkenstock

Schon den Vorlauf hatte die Marienbaumerin in Bestzeit beendet (11,77) und sich als Gesamtsechste fürs A-Finale der W15-Klasse qualifiziert. "Ich war vor meinem ersten Rennen überhaupt nicht nervös, weil ich nicht damit gerechnet habe, ins A-Finale zu kommen", sagte "Franzi". Dort erwischte sie dann einen tollen Start und mischte vorne mit. Weil die Technik streikte, mussten die Athleten fast eine halbe Stunde auf ihre Zeiten warten. Schließlich stand fest, dass "Franzi" bei der Siegerehrung die Silbermedaille entgegennehmen darf.

  • Lokalsport : Rahel und "Franzi" holen sich Silber bei den U 16

Auch Rahel Brömmel vom SV Sonsbeck versilberte ihren ersten DM-Auftritt. Über 3000 Meter reihte sie gleich vorne im Pulk ein. Als zwei Konkurrentinnen das Tempo anzogen, blieb Rahel gelassen und lief ihr Rennen weiter. Rund 500 Meter vor dem Ziel "kassierte" die Sonsbeckerin dann die Zweitplatzierte ein und setzte sich schnell von ihr ab. In souveräner Manier verteidigte sie den Silberrang. Rahel überquerte die Zielkinie in 10:09,55 Minuten und pulverisierte ihre Bestzeit. Sie war 20 Sekunden schneller.

Info: Ausführlicher DM-Bericht folgt.

(PUT)